Digitalfotografie ermöglicht uns nicht nur,
Erinnerungen festzuhalten,
sondern auch, welche zu kreieren.
James Wayner

Baumgeister

Spaziert man durch unberührte oder geschützte Natur, beschleicht einen oft das Gefühl von Unheimlichkeit. Dann kommt es ganz schnell auf, das Thema von den "Naturgeistern". Aber es sind und bleiben wage Vorstellungen, fotografieren lassen sie sich nicht.

Oder vielleicht doch?

Bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet zwischen Domburg und Oostkapelle in Holland begegnen dem aufmerksamen Beobachter so viele Besonderheiten bei den Bäumen, dass die Vorstellung von darin hausenden Baumgeistern nicht mehr fern ist.

Exemplarisch habe ich diese beiden Bäume bzw. die Fotos davon ausgesucht, um die Vorstellung von Baumgeistern in einer digitalen Fotografie zu realisieren.

G Baum 2 G Baum G3
Dieser knorrige, knorpelige Baum ist geradezu prädestiniert dafür, in seinen Wulsten ein grobes, massives Gesicht mit einer breiten Nase und vorstehenden Augen zu zeigen. Diese Vorstellung habe ich dann mittels Photoshop umgesetzt.
Dieser sehr viel filigranere Baum bzw. abgestorbene Rest eines Baumes schien mir mehr geeignet für feinere und ausgeprägtere Gesichtszüge zu sein. Hierfür habe ich dann zwei Varianten erstellt, die sich m. E. in ihrem Charakter deutlich unterscheiden.
G Baum 1
G Baum G1 G Baum G2
 
 
 

Galerie-Auswahl

Meine Fotos in der Fotocommunity:   hier klicken

Meine Fotos in der privaten Galerie:                hier klicken